Haarwachs – Selbst gemacht aus zwei Zutaten

Unser sieben-jähriger Sohn hat Gefallen daran gefunden, seine Haare etwas zu stylen. Er meinte, dass er dazu Haarwachs brauche. Nun sind die ersten beiden Gedanken bei „neuen“ Produkten im Bereich Körperpflege / Bad bei uns schon seit Längerem: Braucht man es wirklich? Und wenn ja, kann man es selber machen? Aus welcher Sicht man es betrachtet (Kind oder Eltern) könnte man über die erste Frage sicherlich diskutieren. Da sich Haarwachs aber ganz einfach herstellen lässt, haben wir das in diesem Fall prompt ausprobiert.

„Haarwachs – Selbst gemacht aus zwei Zutaten“ weiterlesen

Fingerfood Falafel. Tierfrei, plastikfrei, lecker!

Die Einladung zu einer Hochzeit hat den Wunsch des Brautpaares nach sich gezogen, etwas Fingerfood zum Buffet für den Sektempfang beizusteuern. Machen wir doch gerne, und dann am liebsten aus hochwertigen Bio-Zutaten, frisch und selbst zubereitet. Da wir auch gerne Alternativen zu Herkömmlichem aufzeigen, wollten wir ohne tierische Produkte auskommen.  Es sollte etwas ganz ohne Fleisch, Käse, Quark, Butter oder Joghurt sein.

„Fingerfood Falafel. Tierfrei, plastikfrei, lecker!“ weiterlesen

Tomatensauce und Ketchup

Am letzten Samstag haben wir uns einen langen gehegten Wunsch erfüllt: Wir haben in, für unsere bisherigen Verhältnisse, etwas größerem Stil Tomatensauce und Ketchup eingekocht. Auch schon in den vergangenen Jahren haben wir vereinzelt Tomaten eingekocht, oder Ketchup hergestellt. Da wir aber auch relativ oft passierte Tomaten in Gläsern für Sauce, Pizza oder andere Gerichte gekauft haben, wollten wir das Aufkommen an neuen Gläsern verringern und zumindest einen Teil selbst einkochen.

„Tomatensauce und Ketchup“ weiterlesen

A Grain, a Green, a Bean – Tierfrei essen ist mehr als Nudeln mit Soße

Wenn man ohne Fleisch essen möchte, oder ganz auf tierische Produkte verzichten möchte, geht das zuhause mit der eigenen Gestaltungsvielfalt recht gut. Ich merke des öfteren, dass abseits des für viele alltäglichen Angebots an Würsten, Schnitzeln, Fleischkäse, Frikadellen mit Wecken, Brötchen oder Semmel vielen gar nicht bewusst ist, was zu einer vollwertigen tierfreien Ernährung gehört. Relativ oft besteht dann ein vegetarisches Gericht aus Beilagen, ohne die notwendigen „Sattmacher“ aus Kohlenhydraten, Eiweiß und Fett. Ich habe es auch schon erlebt, dass manche Gastgeber geradezu überfordert waren, etwas ohne Wurst oder Käse auf den Teller zu zaubern.

„A Grain, a Green, a Bean – Tierfrei essen ist mehr als Nudeln mit Soße“ weiterlesen